02 | 05.01.2019 – 16.21 Uhr | THAUST WASSER K | Friedrichskoog

Alarmierung:
Wachalarm | Feuerwehr Friedrichskoog
Einsatzzeit:
05.01.2019 | 16.21 Uhr – 18.10 Uhr
Mitalarmierte Kräfte:

Polizei
Untere Wasserschutzbehörde | Kreis Dithmarschen
Einsatzort:
Friedrichskoog

Einsatzbericht:
Während Aufräumarbeiten in unserem Gerätehaus erreichte unsere Wehrführung ein Hinweis, dass im Kaiserin-Auguste-Viktoria-Koog ein PKW im Graben liegen solle und Öl austrete. Personen seien nicht im PKW und auch nicht in Sichtweite. Die anwesenden Kameraden fuhren mit dem ELW und dem Rüstwagen zur Einsatzstelle und machten sich ein Bild der Lage. Der PKW stand bis gestern Abend noch abgestellt am Fahrbahnrand. Heute Nacht ist er dann gewaltsam in den Entwässerungsgraben gestoßen worden. Die Betriebsstoffe in Form von Motoröl liefen aus. Das Öl wurde mit Hilfe von Bindemittel und Fleece-Tüchern aufgenommen und die Wasserschutzbehörde verständigt. Die Mitarbeiterin des Kreises lies sich den Fall schildern und kam dann an die Einsatzstelle. Gemeinsam mit der eingetroffenen Polizei wurde die Entscheidung getroffen, dass der PKW aus dem Graben geschleppt werden muss, um dann nach weiteren Betriebsstoffen zu suchen. Die Kameraden rückten nach dem Abtransport des Fahrzeuges wieder ein.

Eingesetzte Fahrzeuge:
ELW, RW1
Eingesetztes Material:
2 Sack Ölbindemittel
30 Öl-Fleece-Tücher
Mannschaftsstärke:
8 Kameraden

© Freiwillige Feuerwehr Friedrichskoog

Wir weisen darauf hin, dass die Einsatzbilder im Nachhinein gemacht wurden und es so beim Einsatz zu keinerlei Verzögerung gekommen ist.