12 | 09.05.2018 – 15.20 Uhr | TH TIER | Friedrichskoog

Alarmierung:
Kleinalarm | Feuerwehr Friedrichskoog
Einsatzzeit:
09.05.2018 | 15.20 Uhr
Mitalarmierte Kräfte:

Polizei
Einsatzort:
Friedrichskoog

Einsatzbericht:
Für uns gab es am heutigen Nachmittag einen eher ungewöhnlichen Einsatz. Wir wurden zu einem hilflosen Reh alarmiert, welches sich im Watt vor Friedrichskoog-Spitze verirrt hatte. Wir versuchten das Tier einzufangen, was uns leider nicht gelang. Das Reh war verängstigt und flüchtete immer weiter in Richtung Wasser. Ein verständigter Seehundjäger (staatlich bestellter Jagdaufseher) machte sich ein Bild von der Lage und letztendlich brachen wir den Einsatz ab. Der Fluchtinstinkt des Rehs verhinderte eine Rettung – es würde immer weiter in Richtung Fahrwasser laufen. Jetzt bleibt nur noch zu hoffen, dass es selbstständig den Weg an Land findet.

Eingesetztes Material:

Mannschaftsstärke:
15 Kameraden